Salsaringer ist nicht nur Bandname, sondern auch Titel eines der vielen Songs aus dem Repertoire der vier Klangzauberer. Erzählt werden skurrile bis heitere Geschichten aus dem Leben, in denen sich jeder von uns wiederfindet. Musikalisch bewegen sich die Salsaringer zwischen Jazz und Latin, zwischen Folklore und Rock, zwischen Hüh und Hott, von Sodom nach Gomorra.... und wenn man glaubt, endlich eine Stilrichtung erkannt zu haben, hat sich die schöpferische Reise längst wieder in eine andere Richtung begeben. Doch keines der Lieder wäre je bühnenreif, bevor nicht während der unzähligen gemeinsamen Proben und des Feilens an den letzten Details ein Konsens mit Prädikat "für gut befunden" entsteht. Verbal beschreiben zu wollen, was sich hinter dem Bandnamen Salsaringer verbirgt, kann nur eine Annäherung dessen sein, was man bei einem Live-Auftritt erlebt. Dem bleibt nur hinzuzufügen: hingehen zuhören einen brillanten Abend erleben begeistert nach Hause gehen – Freunden vorschwärmen – wieder hingehen.
Wir können alles – außer Salsa... und Ringen!